Das Topspiel endet untschieden

September 17th, 2012
TSV Neunkirchen – SV Parkstein II 3:3

“In einem packenden Fußballspiel trennten sich der SV Parkstein und der TSV Neunkirchen 3:3 unentschieden. Der SV Parkstein ging in der 28. (Ardaly-Djibo, Issaka) und 39. Minute (Ardaly-Djibo, Issaka) mit 2:0 in Führung. Vorausgegangen waren 2 Abwehrfehler des TSV Neunkirchen. Der TSV kam in der ersten Spielhälfte nicht so richtig in Fahrt, sodaß die Halbzeitführung für den SV Parkstein in Ordnung ging. Nach der Halbzeit war der TSV Neunkirchen nicht wieder zu erkennen. Es folgte ein Sturmlauf auf das Tor des SV Parkstein. Hans Schmiegel erzielte in der 65. und 67. Minute den völlig verdienten Ausgleich. Der TSV Neunkirchen hatte weitere Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Nach einer Schwäche in der TSV Abwehr erzielte der SV Parkstein völlig überraschend in der 82.Minute (Ben Said, Othmane) den 3:2 Führungstreffer. Der TSV Neunkirchen ließ nicht locker und erzielte durch Daniel Beiml in der 85.Minute den 3:3 Ausgleich.”

Robert Bauer, TSV Neunkirchen am 16.09.2012 18:28 Uhr

4.Saisonspiel, der 4.Sieg!!

September 16th, 2012

SV Parkstein II – DJK Weiden II 5:3

Die Reserve des SV Parkstein hat Verdient die Tabellenspitze Verteidigt.
Vom Anstoß an hatte aber die DJK aus Weiden das Spiel im Griff konnte aber keine größeren Torchancen raus Spielen und Versuchte es mit Fernschüssen. In der 9. Minute konnten wir uns zum ersten Mal Befreien und kamen nach einer guten Freistossflanke von Glötzner Thomas zum freistehenden Wessolowski Sandro zur 1:0 Führung. Am Spiel änderte sich aber nichts, die DJK nahm wieder das Heft in die Hand und erzielte in der 15.Minute durch einen Freistoss das 1:1. Nach dem 1:1 wurden wir dann etwas Aggressiver und konnten uns auch etwas befreien. In der 38.Minute setzte sich Adam Johannes durch und konnte nur noch im 16er per Faul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Dotzler Christopher wie auch den Elfmeter 3 Minuten später in der 41.Minuten wo Mayer Philipp im 16er gefault wurde. Wir haben uns noch über den 3:1 Treffer gefreut und gehofft dass es jetzt leichter wird hat die DJK in der 42.Minute den Anschlusstreffer erzielt. Nach dem Seitenwechsel hat man dann gesehen das beide Mannschaften den Sieg wollten. Als sich Ardaly-Djibo Issaka in der 62.Minuten durchsetzten konnte und durch einen tollen Fernschuss das 4:2 erzielte hatte man das Spiel etwas in den Griff bekommen. In der 72. Minute setze sich wieder Ardaly-Djibo Issaka auf der rechten Seite durch und flankte den Ball auf den heranstürmenden Wessolowski Sandro der den Ball Volley in Netz Knallte. Danach hatten wir noch Tormöglichkeiten durch Wessolowski Sandro, Glötzner Thomas und Ardaly-Djibo Issaka. Doch in der 79.Minute konnte die DJK doch noch das 5:3 erzielen und hatte in der 88.Minute sogar noch die Chance auf 5:4 zu verkürzen doch Hieber stand Perfekt, so das WIR das Spiel mit 5:3 gewinnen konnten.

Zweite gewinnt auch das 1. Heimspiel mit 3:2

August 13th, 2012

SV Parkstein II – DJK Neuhaus 3:2

Tore: 1:0 Schwindl; 1:1 ; 2:1 Issaka; 2:2 ; 3:2 Schwindl
Wir waren natürlich das bessere Team haben aber unsere Torchancen nicht nützen können und somit haben wir immer den gegner im Spiel gelassen. Durch einen Super Spielzug in der 21min von Glötzner zu Adam der den Ball zu Wessolowski Flankt der am Torhüter scheiterte erziehlte Schwindl sein 1 Saisontor. Die 2. Halbzeit begann mit einen Schock, da erziehlte die DJK Neuhaus das 1:1 in der 48min. Dann aber haben wir wieder das Heft in die Hand genommen und sind durch einen tollen Treffer in der 62min durch Issaka ( Dotzler ) wieder in Führung gegangen. Dann haben wir wiederum unsere Chancen nicht nützen können und haben die Abschlüsse nicht mehr gesucht und haben dann noch in der 80min den ausgleich bekommen. Die letzten 10min hat man dann genau gemerkt welches Team gewinnen will und somit haben WIR dann in der 86min durch einen tollen pass von Dick zu Dotzler der wieder Schwindl findet der den verdienten 3:2 Siegtreffen erziehlt.

Zweite gewinnt 1. Saisonspiel beim VFB Weiden

August 6th, 2012

VFB Weiden – SV Parkstein II    1:2

Tore: 0:1 (61.)  Wessolowski   0:2 (71.) Wessolowski   1:2 (77.)

Am 04.08. hat die 2.Mannschaft ihr 1. Saisonspiel mit 2:1 beim VFB Weiden gewonnen.
1. Halbzeit hatten wir das Spiel im Griff und haben klare Torchancen liegen lassen.
2. Halbzeit hatte der VFB das Spiel im Griff aber unsere Defensive stand sehr gut und den Rest hatte Hieber Christian. In der größten drangfasse des VFB haben wir dann durch Wessolowski ( Dotzler ) in der 61 min das 0:1 gemacht und in der 71 min wieder durch Wessolowski ( Reiß ) das 0:2. In der 77 min gab der Schiri dann einen Elfer für den VFB der verwandelt wurde und in letzten 10 min gabs eine Abwehrschlacht die wir bis zum Ende halten konnten.

Erste gewinnt auch letztes Spiel vor der Winterpause

November 15th, 2011

Concordia Hütten       0:1 (0:0)       SV Parkstein

Tor: 0:1 (56.) Stephan Lukas – SR: Karl-Heinz Klein sen. – Zuschauer: 80

(iff) Die Gäste nahmen von Anfang an das Heft in die Hand und setzen die Hüttener Defensive unter Druck. Dennoch hätte Petrov für die Hausherren in der 3. Minute das 1:0 erzielen müssen, als er alleine vor dem Tor aus drei Metern nur den Pfosten traf. Parkstein zeigte die reifere Spielanlage und hätte eigentlich zur Halbzeit klar führen müssen, aber Glück und Geschick standen dem guten Heimtorwart Timo Schön zur Seite. Im zweiten Abschnitt entwickelte sich ein gleich verteiltes Spiel. In einer Drangphase der Hausherren erzielte Lukas das 0:1 aus einem Konter heraus. Die Concordia war an diesem Tag nicht in der Lage, dem Spiel noch eine Wende zu geben. So gewann der Gast unterm Strich verdient.

Erste am Wochenende gegen Concordia Hütten

November 12th, 2011

Concordia Hütten So. 14 Uhr SV Parkstein

Wiedergutmachung in zweierlei Hinsicht ist für die Concordia angesagt. Zum einen verlor man das Hinspiel mit 0:1, zum anderen kehrte man letzten Sonntag aus Brand mit einem 0:3 heim. Soll der Anschluss an das Mittelfeld nicht verloren gehen, sollten drei Punkte her. Trainer Timo Schön kann auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Ein großes Kompliment machte FC-Trainer Björn Engelmann seiner jungen Elf. Im Spitzenspiel gegen Grafenwöhr machten seine Jungs wiederum spielerisch und taktisch einen Schritt nach vorne. Ziel des Coaches ist es, als alleiniger Zweiter in die Winterpause zu gehen, dazu muss man in Hütten punkten. Lediglich der Einsatz von Fabian Sirtl ist ungewiss.

Erste siegt im Verfolgerduell

November 8th, 2011

SV Parkstein       2:1 (1:1)       SV Grafenwöhr II

Tore: 1:0 (10.) Alexander Hoffmann 1:1 (21.) Christian Fleischer 2:1 (47./Handelfmeter) Stefan Wittmann – SR: Cafer Uludag (SV Waldau) – Zuschauer: 40

(ebn) Erfolgreiche Revanche für die hohe Hinspielniederlage nahm die junge Elf vom Basaltkegel gegen den Tabellennachbarn. Die frühe Führung gelang nach schöner Vorarbeit von Spielführer Stefan Wittmann durch den agilen Alexander Hoffmann. Danach waren die Spielanteile auf beiden Seiten verteilt und so war der Ausgleich in der 21.Minute nicht unverdient. Gleich nach der Pause die Entscheidung per Handelfmeter, Stefan Wittmann verwandelte unhaltbar. Danach verflachte die Partie zusehends. SV-Torwart Christian Zintl war wiederum ein zuverlässiger Rückhalt und sicherte seinem Team die wichtigen drei Punkte.

Erste am Sonntag gegen den punktgleichen SV Grafenwöhr II

November 5th, 2011

SV Parkstein So. 14 Uhr SV Grafenwöhr II

Zufrieden mit dem 1:1 von Kulmain zeigte sich Parksteins Trainer Björn Engelmann. Fast die komplette Elf war in dieser Woche krank. Fabian Frieser ist wieder dabei, hinter dem Einsatz von Florian Bauer steht ein Fragezeichen. Gegen Brand verschenkte die Reserve des SV zwei wichtige Punkte. Nun wartet auf die Arnold-Schützlinge eine der erfolgreichsten Mannschaft der letzten Wochen. Bis auf den verletzten Julian Renner sind alle einsatzbereit.

Erste heute gegen Kulmain II

Oktober 29th, 2011

SV Kulmain II Sa. 15.00 SV Parkstein

Personell sieht es beim SV Kulmain II wieder besser aus. Verzichten muss Trainer Michael Krauß auf seinen einzigen Stürmer Tobias Lehner. Zum Glück ist aber die Abwehr wieder komplett. Offen ist nur noch die Torwartfrage. Zwar würde der Gastgeber seinen Hinspielerfolg gerne wiederholen, aber aufgrund der Spielstärke des Gegners könnte man auch mit einem Remis leben. Nach dem überragenden Sieg vom Vorsonntag will der SVP auch aus Kulmain etwas Zählbares mitnehmen. Fehlen wird definitiv Fabian Frieser (Urlaub).

Erste am Wochenende gegen Spitzenreiter Windischeschenbach

Oktober 8th, 2011

Windischeschenbach       So. 15.00       SV Parkstein

“Wir müssen unsere volle Leistungsbereitschaft abrufen, damit es keine böse Überraschung gibt.” Das fordern die Verantwortlichen der SpVgg. Der Spitzenreiter will auch im zwölften Spiel in Folge voll punkten und die blütenweiße Weste behalten. Neben dem langzeitverletzten Marcel Trauner wird auch Johannes Höning berufsbedingt fehlen. Dafür dürfte Spielertrainer Michael Benner wieder an Bord sein. Mit gestärktem Selbstvertrauen reist der SV zum Spitzenreiter. Ziel ist es, den Gastgeber daran zu hindern, das Dutzend voll zu machen. Um dies in die Tat umzusetzen, muss jeder an die Grenze seines Leistungsvermögens gehen.

aus: http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/2993377-100-macht_windischeschenbach_das_dutzend_voll,1,0.html#top